Woidfolk

Franz Sicklinger & Walter Peschl

 

Woidfolk Franz Sicklinger & Walter Peschl

 

Woidfolk - das sind die Liedermacher und vielseitigen Folkmusiker Franz Sicklinger aus Hauzenberg und Walter Peschl aus Fürsteneck. Die Basis ihres Repertoires bilden einerseits traditionelle und zeitgenössische Folksongs und Instrumentalstücke aus den „keltischen“ Ländern Irland und Schottland, den USA sowie altes deutsches Liedgut. Eine Zielsetzung von Woidfolk ist es auch, mit ausgefeilt arrangierten Eigenkompositionen, die sich mit geschichtlichen und aktuellen Themen und Problemen der Menschen „im Woid“ beschäftigen, dem bairischen Dialekt in der akustischen Liedermacher- und Folkszene Geltung zu verschaffen. Stilelemente aus Rock, Blues und Country sind dabei die Bindeglieder hin zu moderner Folk- und Weltmusik.

Neben ihrer Stimme bringen die beiden Woidfolker ein beeindruckendes Spektrum an akustischen Instrumenten wie Gitarren, Banjo, irische Bouzouki, Mandoline, Ukulele, dazu Mundharmonika und Maultrommel auf die Bühne.

 

Ihre Musik enthält Herzblut, aber keine schmalztriefende Volkstümlichkeit.“ (Burghauser Anzeiger)

 

Sie sind ein Beispiel dafür, dass handgemachte Musik trotz gegenläufiger Trends Bestand haben wird, kommt sie doch aus dem Volk, egal, ob es sich um irische, schottische, amerikanische oder deutsche Volksmusik handelt.“ (Bayerwaldbote)